Einzelheilgymnastik

Diese Form der Therapie ermöglicht eine professionelle Begleitung
des Patienten/in während des Gesundungsprozesses.

Um ein optimales Behandlungsergebnis zu erreichen ist es daher unabdingbar den Patienten/in aktiv in den therapeutischen Prozess einzubeziehen und gemeinsame, individuelle, Ziele zu erarbeiten. Deshalb steht am Anfang einer Therapie immer eine genaue physiotherapeutische Befundung um die jeweiligen Schwerpunkte für den weiteren Therapieverlauf immer in Absprache und auf Augenhöhe mit dem Patienten/in definieren zu können.

Um diese Therapieziele zu erreichen ist es die Aufgabe des Physiotherapeuten/in die angezeigten Behandlungsmaßnahmen durchzuführen und deren Erfolg stets zu kontrollieren, um die gemeinsamen, ganzheitlichen, Ziele nicht aus den Augen zu verlieren.Auch welche Behandlungstechniken zum Einsatz kommen wird individuell an die Bedürfnisse des Patienten/in angepasst. Beispiele für physiotherapeutische Techniken und Konzepte sind verschiedene Mobilisationstechniken, Gangschulung, manuelle Therapie, PNF (propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation), Atemtherapie, Entspannungstechniken, etc.

Mit diesem Hintergrund ist es der Anspruch der Abteilung Physiotherapie der EMCO-Privatklinik, sowohl die stationären Patienten/innen der verschiedenen ärztlichen Fachbereichein der Zeit Ihres Aufenthalts gut zu betreuen, als auch ambulante Patient/innen eine Erleichterung Ihrer Beschwerden zu schaffen.