Leistenbruchoperation

Leistenbrüche lassen sich patientenbezogen mit Leistenschnitt offen
oder minimal invasiv verschließen.

Dabei wird fast immer eine Netzverstärkung aus gewebeverträglichem erprobtem Polypropylen
zur Minimierung der Rezidivbildung eingesetzt.  

Bereits abends nach der Operation oder am nächsten Tag ist wieder leichte Normalkost und Bewegung angesagt.

P.s. Die Chirurgen der EMCO-Privatklinik besitzen das Zertifikat für qualitätsgesicherte
Hernienchirurgie der Deutschen Herniengesellschaft.